Ne, doch nicht….

Aus Tele2 wird nun doch nicht Alice.

Lang lang hat es gedauert, aber nun haben wir doch Tatsächlich Internet. Und zwar doch noch von Tele2.

Was ist passiert?

Nun, gestern Abend (Wollte eigentlich mit meiner Freundin einen Film gucken), habe ich auf Fragen meines Mitbewohners hin mal die, vom Techniker installierte, TAE-Dose abgemacht und mir die Verkabelung angesehen.Dabei bin ich ersteinmal aus allen Wolken gefallen. So ein Kabelsalat wie in dieser Wand habe ich noch nie gesehen.

Naja, da wir ja nun einen Film gucken wollten, haben wir das auch noch getan. Nachts um halb 1, nachdem ich meine Freundin zum Auto gebracht hatte, überkam mich dann der Drang mir doch „noch mal eben“ die Dose anzusehen. Die erste Stunde habe ich damit verbracht alle Kabel, die da aus den insgesamt 3 Löchern in der Wand kommen zu sortieren und mir einen Überblick zu verschaffen. Die nächste Stunde, habe ich mich im Internet schlau gemacht über TAE-Dosen und Telefonkabel. Gott sei dank haben wir ja noch unsere 3GB Wohnheims Quota!

Als ich mich nun also tief in der 3ten Stunde des noch jungen Tages befand, dämmerte mir etwas. Der Techniker, der unseren Anschluss installiert hatte, war wohl nicht ganz der talentierteste. Kurz gesagt: „Es waren einfach die falschen Kabel an die TAE-Dose angeschlossen.“

Nun machte ich mich auf, alle möglichen Kabel mittels „Anhalten des Telefonsteckers an die Kabel“ zu durchforsten. So hatte ich es zumindest vor, nur klappte es auf Anhieb. Denn es waren – wenig überraschend – genau die Kabel, die in die beiden ersten Anschlüsse einer TAE-Dose kommen. Das Rote, und das Rote mit Schwarzen Ringen. Eigentlich komisch, dass das der Techniker nicht wusste. Naja, egal, vielleicht hatte er es ja nicht so mit Farben.

Nach einer weiteren Stunde, in der ich kleine Hürden zu überwinden hatte, die daher rühren, dass ich keine Übung im Umgang mit Verkabelungen von Telefonanlagen habe, sowie, dass ich über ungenügendes Werkzeug verfügte, war dann alles installiert.

Der Router stellte eine Verbindung zum Tele2 DSL Netz her und ich war überglücklich.

end episode 1 —

begin episode 2 —

Nun begann ich den Router zu Konfigurieren. Mittels Login auf die Weboberfläche des Speedtouch Routers, nahm ich alle nötigen Einstellungen vor. Abschließend wollte ich noch ein Passwort für den Login setzen. Danach konnte ich leider nicht mehr auf das Gerät zugreifen. Nach kurzer Online-Recherche stellte sich herraus, dass das wohl ein bekanntes Problem ist. Einzige Lösung….. Reset des Routers. Wie ich vorher bereits befürchtete, habe ich mit dem Reset, auch die von Tele2 installierten Zugangsdaten im Router gelöscht. Das wars dann also schon wieder mit dem Vergnügen Internet.

Nach einem kurzen Blick auf die Uhr, fiel ich um 5 Uhr müde in mein Bett.

end episode 2 —

begin episode 3 —

Am nächsten Morgen folgte nun der nötige Telefon-Marathon. In der bekannt günstigen 99ct Hotline von Tele2 hing ich auch diesmal wieder nur knapp 8 Minuten in der Warteschleife, ehe ich meine Anliegen darlegen konnte. Hat dann auch alles wunderbar geklappt. Neue Störung eingetragen, Wiederruf wiederrufen. Fertig.

Für die Alice Bestellung noch eben fix ein Brief aufgesetzt, dass ich laut Fernabsatzgesetz zurücktrete. Das wars…

Am nächsten Morgen erreichte mich die Frohe Botschaft per SMS… Störung behoben…

end episode 3 —

Aus Tele2 wird nun Alice

Seid dem letzten Blogeintrag vom 30.10 bezüglich unseres DSL Anschlusses nun eine weitere Episode zum Thema: „Klappts, oder klappts nicht?“

Letzter Stand war, dass wir als sog. „Störfall“ eingetragen wurden. Eigentlich ja alles keine Sache zum aufregen, da man mit Problemen ja immer rechnen muss. Das einziger was mich an der Sache gestört hat war allerdings die Tatsache, dass Tele2 den „Störfall“ nicht beheben kann/konnte oder will/wollte. Naja, nach doch NUR knapp weiteren 4 Wochen Warterei und wöchentlichen Telefonaten mit der Tele2 Hotline im Wert von ca 30-40€ habe ich mich vorgestern entschieden, dem ganzen nun eine Ende zu setzen.

Schriftlich habe ich Tele2 mitgeteilt, dass Sie sich ihren „Scheiß Anschluß“ sonstwohin stecken können! (sinngemäß ;-))

Und ihre DSL Endgeräte stehen nun bei mir bereit und können von Tele2 wieder abgeholt werden.

Schon heute habe ich dann Alice DSL Light bestellt:

– 16.000 kbits/s

– Keine Mindestlaufzeit, keine Anschlußgebühr, Hardware, etc

für 24,99€

(Zum Vergleich Tele2: 6Monate Bindung, 33€ / Monat, 3 Monate keine Grundgebühr.)

Gestern bei "Menschen bei Maischberger"

Am gestrigen Abend wollte ich eigentlich einfach nur „kurz“ den Fernseher einschalten. Kurz vorm einschlafen wurde ich dann mal wieder Zeuge eines Highlightes der Talkshow Geschichte von ARD und ZDF.

Auszug eines Spiegel-Online Artikels:

Er habe gedacht, er sei in eine Diskussionsrunde eingeladen, bemerkte Bublath noch, bevor er das Studio verließ. Dies sei aber eine Therapiestunde, die er nicht stören wolle. Während Moderatorin Sandra Maischberger seinen Abgang bedauerte („Wir haben jetzt einen vernünftigen Menschen in der Runde verloren.“), frohlockte Nina Hagen: „Wenn jetzt auch noch George W. Bush verschwindet, haben wir es geschafft.“ Maischberger entgegnete, Hagens Äußerung sei intolerant und warf der Sängerin vor, sie habe einen Gast verloren „weil du ihn die ganze Zeit angeschrien hast“. In Hagens Kopf laufe anscheinend einiges durcheinander, meinte Maischberger.

Link zum Artikel…

Tele2: Aktueller Stand

Nachdem der Techniker nun tatsächlich da war, startet nun wohl Kapitel 2, einer – malwieder – abenteuerlichen DSL-Bestellung.

Ich habe nun eine TAE-Dose in meinem Zimmer, dort ein korrekt angeschlossenes Tele2 Endgerät (Thompson Speedlink, was eigentlich gar nicht so schlecht ist), aber dies synchronisiert sich leider nicht. Stattdessen tut es einfach gar „Nichts“.

Laut Auskunf der Tele2-Hotline für Technische Störungen (99ct/Min aus dem dt. Festnetz) ist mein Anschluß geschaltet und sollte funktionieren. TUT ER AAAABER NICHT!

Nun wurde ich als „Störfall“ eingetragen und die Bearbeitung dieses Störfalls geschieht laut der netten Dame am Telefon FRÜHESTENS Freitag. (Frechheit)

Telekom Mann

Seid nunmehr fast 2,5h sitze ich wiedereinmal zuhause rum und warte auf den größten Mythos eines jeden DSL Kunden. Der Telekom Mann! Bisher gibt es keine glaubhaft dokumentieren Berichte über Sichtungen, des berüchtigten Telekom Mannes, dennoch glaube ich fest, dass er kommen wird……. Irgendwann…….Vielleicht…….. nach dem Nikolaus…….oder so.

Sollte er heute wirklich noch auftauchen (Termin 8 – 12 Uhr und es ist schon der 3. Termin diesen Monat), und sollte der DSL Anschluß auch gleich funktionieren, könnte ich den Blog auch dem Internet zugänglich machen.

Ich warte und hoffe also auf ein Wunder, drückt mir die Daumen.

NACHTRAG: Er war tatsächlich da, nun warte ich auf die Freischaltung durch Tele2…