Schmanu !? Was ist ein Schmanu?

Also ich glaube ja, das „Schmanu“ in etwa das gleiche bedeutet wie „Swarley“. Wobei ich auch nicht genau weiß, was „Swarley“ ist 😉 Okay… den Satz hat jetzt keiner Verstanden, aber das ist auch so gewollt.

schmanu.de ist ist ein Blog den es schon sehr lange gibt. Früher unter der Domain twofinger.de

schmanu

Leider gibts nur sehr selten Artikel, aber wenn mal welche kommen lese ich die immer sehr sehr gerne. Eventuell ender sich das ja jetzt!?

Autor Manuel hat irgendwie ein Talent so über Dinge zu schreiben, dass es wirklich interessant wird. Mit ein bischen mehr Quantität bei gleichbleibender Qualität, sowie Duchhaltevermögen und auch noch einer kleinen Portion SEO sehe ich wirklich echte Chancen, dass man aus schmanu.de einen größeren blog machen könnte. Ich wär dafür!

Außerdem gefällt mir die Denkweise. Der Aktuelle Eintrag Ausblick auf den Ausgleich der Schuldenschwemme beschäftigt sich mit einer These, wie es die Bundesregierung in den nächsten Jahren anstellen will mit wenig Neuverschuldung (Stichwort: Schuldenbremse) klarzukommen.

Schmanu.de ist also meine Empfehlung des Tages! Gehört auf jedenfall in euren Feedreader!

Buchreview: Helmut Schmidt – Ausser Dienst

Dafür, dass es recht groß und dick aussah war es ganz schön schnell durchgelesen.

Grund ist wohl die doch recht große Schrift und die breiten Ränder. Das Buch hätte man definitiv auch kompakter hinbekommen, warum es das aber nicht ist, kann ich nicht sagen. Wird wohl seinen Grund haben.

hsad

Das Buch ist ja noch recht neu, erst einige Monate auf dem Markt. Es hat Autobiographische Apsekte, geht aber nicht als Autobiographie im klassichen Sinne durch.

Der Leser bekommt viel von Helmut Schmidts persönlichen und politischen Erfahrungen zu lesen. Vieles was einem hilft Deutschland, die deutsche Politik aber auch die Welt und die Weltpolitik zu verstehen.

Die Welt ist wirklich verdammt kompliziert und das was wir täglich in 2-3 Wörtern zusammengefasst in der Bildzeitung lesen hilft uns nicht ansatzweise diese zu verstehen.

Es wird viel über die verschiedenen Religionen, die Geschichte der Welt im allgemeinen und Deutschlands und Europas im speziellen und über Menschliche Werte und Tugenden geschrieben.

Jedem, der politisch interessiert ist, politische Ambitionen hat oder allgemein an Werten wie Demokratie, Solidaritärt, Frieden bzw. der Europäischen Integration interessiert ist, muss dieses Buch eigentlich einmal gelesen haben.

Viel mehr möchte ich über das Buch auch gar nicht schreiben. Es ist aufjedenfall zu empfehlen. Ein verdammt gutes Buch!

Wer mich persönlich kennt und nun Interesse bekommen hat, kann es sich auch gerne ausleihen! 😉

Wer vorher noch genauer wissen möchte, worum es im Buch genau geht, der kann ja mal einen Blick in das Inhaltsverzeichniss werfen.

inhalt_ad

Zum Schluß noch eine Sache. Viele kennen sicher die sicher die Meinung über Helmut Schmidt:

Unser bester Kanzler, war nur leider in der falschen Partei

Man ist geneigt das zu sagen, ich kann es nachvollziehen. Das wär aber wahrscheinlich auch zu einfach. Er selbst nimmt dazu im Buch auch Stellung und wiederspricht dem natürlich!

Serientipp: How I Met Your Mother

Kennt ihr How I Met Your Mother? Höchst wahrscheinlich nicht! Okay… sie soll angeblich auch auf Pro7 laufen, gesehen habe ichs bei Pro7 bisher selber nicht. Gott sei dank muss ich aber gleich dazusagen. Ich hab mir heute nämlich mal die deutsche Synchronisation angeschaut. Dazu aber in einem anderen Blogeintrag mehr!

Also, wen es interessiert, dem stelle ich die US Sitcom mal ein wenig genauer vor.

how_i_met_your_mother_intro2

Die Handlung

Die Handlung klaue ich jetzt mal aus der deutschen Wikipedia, da ich es selbst kaum besser zusammenfassen könnte. (Link)

Die Ausgangssituation von How I Met Your Mother ist, dass Ted Mosby (gesprochen von Bob Saget) im Jahr 2030 seinen Kindern (Lyndsy Fonseca und David Henrie) in allen Details erzählen möchte, wie er deren Mutter kennengelernt hat.

Die Geschichte beginnt im Jahr 2005. Der 27-jährige Ted (Josh Radnor) hat seinen Abschluss in Architektur gemacht und arbeitet bereits, während sein bester Freund und Mitbewohner Marshall Eriksen(Jason Segel) in den letzten Zügen seines Jurastudiums steckt. Marshall ist zu diesem Zeitpunkt bereits seit neun Jahren mit Lily Aldrin (Alyson Hannigan), einer Kindergärtnerin, liiert. Die beiden verloben sich in der ersten Episode.

Alle drei sind auch mit Barney Stinson (Neil Patrick Harris) befreundet. Barney ist ein Womanizer, sehr von sich überzeugt und erscheint stets im Anzug. Er möchte Ted, den er als erstes kennengelernt hat, beibringen, wie man lebt und spricht mit ihm regelmäßig Frauen an. Auf diese Weise lernt Ted auch Robin Scherbatsky (Cobie Smulders) in der ersten Episode kennen. Sie kommt ursprünglich aus Kanadaund arbeitet für einen lokalen Fernsehsender als Nachrichtensprecherin. Nach dem ersten Date der beiden teilt Ted Robin in ihrer Wohnung mit, dass er sich in sie verliebt hätte, was Robin abschreckt, da sie – im Gegensatz zu Ted – keine feste Beziehung möchte. Da ihre Absichten so unterschiedlich, sie sich aber dennoch sympathisch sind, beschließen die beiden, nur befreundet zu sein. Robin wird so ein Teil von Teds Freundeskreis.

Jede weitere Folge dreht sich um das Leben dieser fünf Charaktere und letztlich um die Frage, wer die Mutter der beiden Kinder aus dem Jahr 2030 sein wird.

how_i_met_your_mother_kids

Was die Serie besonders macht

Die Serie ist einfach sehr sehr gut gemacht. Jeder der 5 Characktere ist so verschieden und doch haben sie vieles gemeinsam.

Eine Episode geht ca. 20 Minuten was die Show perfekt macht mal eben zwischen durch eine Folge zu gucken. Ich nenn es mal den Simpsons Effekt.

Allerdings fällt es einem nach jeder Folge auch unglaublich schwer nicht doch gleich die nächste zu gucken. Das nenne ich mal den LOST-Effekt 😉

Wer die Serie Friends kennt, wird den Zusammenhalt und die Freundschaft der 5 mögen, wer gerne Two And A Half Man guckt, wird Barney lieben, der auch ein Bruder von Charlie sein könnte.

Wer die britische Serie Coupling gesehen hat wird das Stilmittel, ein und die selbe Geschichte aus verschiedenen Perspektiven erzählt zu bekommen, lieben.

Der Spiegel hat einmal getitelt:

die Serie vereinige „die schönsten Eigenschaften der beiden modernen Sitcom-Klassiker Friends und Seinfeld

Als Empfehlung kann man glaube ich einfach folgendes sagen:

Schau dir die erste Folge von Staffel 1 an! Magst du die, dann magst du die Ganze Show! Magst du sie nicht, wirst du wahrscheinlich auch nicht mehr warm mit dem Rest.

Kleine Ergänzung: Macht NIE NIE niemals den Fehler euch auch nur eine Minute der Serie in deustcher Synchronisierung anzugucken.

Aber dazu morgen mehr!

Mein deutschsprachiger Lieblingsblog ist …

… bueroblogger.de

Aber die Entscheidung ist mir gar nicht so leicht gefallen, denn da gibt es ja so viele Blogs, die ich gern im meinem Feedreader habe. Meine Entscheidung ist letztendlich auf Büroblogger gefallen, da z.B Blogs wie aptgetupdate.de oder stadt-bremerhaven.de beklannt genug sind, dass ich sie nicht wirklich vorstellen muss, bzw Blogs wie her-life.com oder blogblume.de von mir schon oft benug erwähnt wurden.

Kurz im Auge hatte ich auch das beste LostBlog (Lostpedia Blog) , welches ich kenne und derzeit liebend gerne lese, aber Lost ist ja auch bald wieder vorbei 😉

Nun zu meinem heutigen Lieblingsblog:

boueroblogger

Bueroblogger ist ein kleiner Nieschen Blog, in dem oft kleine Beiträge über den Alltag im Büro erscheinen. Nicht viel Aufwand zu lesen, aber oft zaubert es mir ein Lächeln auf die Lippen.

Ein kleines Beispiel gefällig?

Gerade kam eine Kundin mit einem Lexmark Tintenstrahldrucker. Er zieht die Blätter angeblich schief ein. Oft sind es hier ja die Gummiwalzen welche das Problem bereiten, in diesem Fall war es aber ein einfacher kleiner sechskant Schraubenschlüssel welcher im Einzugsschacht lag…. :D