Ist Christoph Metzelder jetzt ein Verräter?

Diese Frage muss wohl im Endeffekt jeder für sich beantworten. Ich kann es nur für meine Person sagen und da ist die Antwort klar und eindeutig. Nein, er ist natürlich kein Veräter noch enttäuscht er mich als BVB-Fan, -Mitglied oder -Dauerkartenbesitzer.

Persönlich wünsche ich ihm auch alles gute. Es sollte aber natürlich klar sein, dass ich nichts dagegen hätte wenn es sportlich für seinen Verein ein wenig schlechter läuft als in dieser Saison 😉

Er reiht sich ja auch immerhin in die Reihe einige sehr bekannter Namen im Fußballgeschäft ein, die von der Dortmunder Borussia zu Schalke oder andersrum gewechselt sind. Spontan fallen mir jetzt folgende Namen ein. Gerne vervollständige ich die Liste wenn in den Kommentaren noch weitere Namen genannt werden.

  • Rudi Assauer
  • Stan Libuda
  • Rolf Rüßmann
  • Rüdiger Abramczik
  • Ingo Anderbrügge
  • Steffen Freund
  • Andreas Möller
  • Jens Lehmann

Wenn ich mir diese Liste so anschaue so bin ich der Meinung, dass man keinen von denen heute in Dortmund oder Schalke als Verräter ansehen würde. Oder bin ich einfach ein zu gemäßigter Fan? Alles in allem will ich einfach nur sagen, das ich das was ich derzeit teilweise von Dortmund Fans zum Thema Metzelder höre für absolut unangemessen halte. Ich beziehe mich da auf etliche gelesene Tweets, Kommentare, StudiVZ oder Facebook Statusmeldungen, etc pp. Ich glaube nicht dass ich diese hier zitieren müsste, damit man weiß wovon ich spreche.

Sportlich gesehen hatte Metze in der Bundesliga auch wenig Alternativen, außer man würden den Faktor Geld komplett außen vorlassen. Er war ja immerhin Ablösefrei, was im Fußball dann nichts anderes bedeutet, dass die Ablösesumme für den Spieler nicht mehr an seinen EX-Verein gezahlt wird, sondern an den Spieler direkt. Entweder als Handgeld oder in Form eines höheren Gehaltes.

Und seien wir mal ehrlich, wer außer Bayern, Schalke und vielleicht noch Wolfsburg könnte einen Christoph Metzelder, der Gehälter von Borussia Dortmund (vor dem Finanzdebakel) und Real Madrid gewohnt ist sonst in der Bundesliga bezahlen? Der BVB ist derzeit viel zu beschäftigt mit der finanziellen Konsolidierung. Nicht umsonst sind die wohl öffentlich meist gesprochenen Worte von Sportdirektor Michael Zork derzeit: „Ein Wettbieten werden wir nicht mitmachen.“

Und wenn man dem finanziellen Aspekt eines Wechsels noch den sportlichen obendrauf setzt, dann läuft es halt auf den S04 hinnaus. Metzelder ist sehr verletzungsanfällig, da wäre ein Wechsel zu den Bayern für ihn sportlich ein hohes Risiko. Er würde dort Gefahr laufen, dass ihm das gleiche passiert wie bei Real. Es gibt bei den Bayern auf jeder Position viel Konkurrenz. Wer sich nicht durchsetzt, fällt unten durch. Warum sollte er das Risiko eingehen. Bei Wolfsburg anzuheuern wäre auch suboptimal. Metzelder ist 29 und sagt sich sicherlich: „Hey, warum sollte ich zu einem Verein wechseln, bei dem ich vielleicht in 1-2 Jahren mal international spielen kann“.

Bei Schalke ist in der Verteidigung Bedarf an Qualität, wenig Konkurrenz durch gestandene Spieler und außerdem ist die Champions League garantiert.

Aber Metze, wenn es mit dir in Schalke nicht klappen sollte, dann kannst du auch meinetwegen gerne wieder nach Hause kommen. Denn du hast über deine letzte Zeit bei Schlake ja schon einmal folgendes gesagt:

Frischzellenkur: Info-Tain im neuen Design

Die letzten 2-3 Tage saß ich die eine oder andere Stunde vorm Rechner um an einem neuen Design für dieses Blog zu arbeiten. Das alte war zwar weder hässlich noch unpraktisch, jedoch hatte ich mich mittlerweile schon irgendwie daran satt gesehen. Außerdem fand ich schon immer, dass beim alten Design der Wiedererkennungswert recht gering war.

Nach allerhand rumfummelei am Template ist nun vorerst dieses Ergebnis herausgekommen. Es wird aber definitiv bald noch ein neues Headerbild geben in dem dann auch der Blogname stehen wird.

Einige Kleinigkeiten habe ich auch noch nicht komplett behoben. So zum Beispiel die schlecht klickbaren Links am Ende der MainSeite. (Previous Entries & Next Page)

Viel Kopfzerbrechen hat mir übrigens bereitet, dass das neue Design für den Content der Beiträge keine Breite von 484px, wie das alte Design, sondern nur noch eine Breite von 467px hat. Dadruch wurden alle Bilder oder Videos, die ich mal mit einer festen Breite eingebunden hatte, natürlich in der Breite 484 Pixel dargestellt und haben dann das Design zerschossen. Ich hätte nun alle alle meine bisherigen 450 Beiträge durchsuchen und ggf. editieren müssen.

Geholfen hat mir schließlich dabei das WordPress Plugin Search & Replace. Dort kann man alle Beiträge gleichzeitig mittels Suchen & Ersetzen malträtieren. Dank an Frank Bültge an dieser Stelle.

Wenn ihr noch irgendwas am neuen Design anzumerken, bemängeln, zu kritisieren, oder auch zu loben habt, dann ab damit in die Kommentare.

Wenn HSV Problembär Bruno zum Schadbär wird

Vor 4 Jahren gab es unruhige Nächte in Bayern wegen des Problembärs Bruno. Derzeit wiederholen sich die Ereignisse im Norden unserer Republik.

Der Hamburger Sportverein hat spätestens seit der Arbeitsverweigerung gegen die TSG Hoffenheim am heutigen Sonntag auch seinen Problembär Bruno. Wir dürfen gespannt sein, ob die Hamburger sich dieses Problem ähnlich konsequent entledigen wie seinerzeit die Bayern.

Einen mehr oder weniger hübschen Nebeneffekt hatte die gradiose 1:5 Niederlage der Hamburger heute allerdings auch noch. Dem BVB ist nun offiziell in der Saison 09/10 der Platz 6 in der Tabelle nicht mehr zu nehmen. Bedeutet: EuroLeague Qualifikation geschafft!

Selbstverständlich freue ich mich riesig für meinen BVB. Trotzdem hätte ich es einen Tick cooler gefunden, wenn die endgültige Qualifikation erst am kommenden Spieltag klargemacht worden würde. Euphorietechnisch wäre das im Stadion beim letzten Heimspiel nämlich noch besser gekommen. Was soll’s! Können wir nun in Ruhe von Platz 3 träumen.

Und um nochmal auf das Ursprungsthema zurückzukommen gibt es hier nochmal die Zusammenfassung der Problematik um den Bayrischen Problembär, vom ausgewiesenen Problembär-Expeten Edmund Stoiber.

httpv://www.youtube.com/watch?v=bWcIimwhkr8

Zum Schluß sei an dieser Stelle auf ein neues Feature im Blog hingewiesen. Den Facebook-Like Button. Dieser geht derzeit durch viele Medien, wird sogar als „GoogleKiller“ gehandelt. Soweit möchte ich zwar vorerst noch nicht gehen, aber als Service biete ich ihn natürlich nun auch an.

Wer den Button nicht mag, der hat an dieser Stelle übrigens die einzigartige Chance mir 1. In den Kommentaren zu schreiben wieso nicht und 2. Den Button einfach zu ignorieren und ihn nicht zu benutzen.

|

|

V

Netbook mit 100 Stunden Akkulaufzeit

Kurz vor Ende der Akkulauftzeit des Note- bzw. Netbooks begrüßt uns ja manchmal so eine Warnmeldung. Heute verbreitete Sie bei mir aber ausnahmsweise mal nicht nur Hektik (Ladegerät suchen) sondern auch ein schnunzeln.

Wenn mich meine 3-Satz Kenntnisse nicht komplett verlassen haben würde das auf eine Akku-Laufzeit von 5900 Minuten bzw. knapp 100 Stunden hinauslaufen. Das schafft ja noch nicht mal mein Handy (HTC G1).

Naja, solche Dinge bei Computern kennen wir natürlich alle. Das gehört wohl in die gleiche Kategorie wie absurde Fehlermeldungen alá „Keyboard Missing, Press F1 to continue“ oder den verhexten Ladebalken bei denen die ersten 95% 10 mal so schnell vergehen wie die letzten 5%.

Zum Schuß dieses Beitrags noch 2 kleine Anmerkungen.

1. Will ich mir mal vornehmen hier wieder viel häufiger zu bloggen. Selfmotivation muss ich aber erst noch lernen. Ich bin optimistisch.

2. Gerüchte weise habe ich gehört, dass der Film, dessen Trailer ich im vorherigen Blogeintrag gezeigt haben (Paranormal Activity), nicht erst im Oktober 2010 ins Kino kommt sonder, dass er schon im Oktober letzten Jahres anlief. Ich habe es nicht weiter nachrecherchiert.

Info-Tain Trailer Sneak Part 35 of 37

Agenten Movie mit Angelina Jolie. Scheint aber zur Abwechslung mal einer mit einer guten Story zu sein. Hoffen wir, dass der Film hält, was der Trailer verspricht.

SALT, Kinostart: 26.08.2010

httpvh://www.youtube.com/watch?v=TDkyEyTakZA

Info-Tain Trailer Sneak Part 34 of 37

Über die Story des Films gibt es, scheinbar absichtlich, bisher kaum Infos. Gerade das macht es spannend.

Inception, Kinostart: 19.08.2010

httpvh://www.youtube.com/watch?v=S3XzUYd6nrU