Goalz.de Browsergame mit interessanten Ideen

Eventuell habt ihr es ja schon gemerkt, dass ich manchmal schon ein bischen Browsergame addicted bin.

Im Laufe der Zeit haben sich bei mir jedoch die Anforderungen, die ich an ein Browsergame stelle verändert. Der heute mitunter wichtigste Faktor ist die wöchentlich aufzubringende Zeit.

  1. Habe ich davon nicht mehr so viel, wie ich es z.B als ich Schüler hatte.
  2. Hasse ich es, wenn ich einem Spiel schlecht bin, nur weil andere Leute mehr Zeit zur Verfügung haben.

Beim Fußballmanager goalz.de ist das schonmal kein Problem.

goalz

Aber auch die weiteren „Ideologien“ welche verfolgt werden gefallen mir auf Anhieb.

  • Goalz ist kostenlos
  • Der Markt bei Goalz basiert stärker als bei anderen Fußballmanagern auf Angebot und Nachfrage
  • Goalz ist mit geringem Zeitaufwand spielbar und bietet gleichzeitig eine große Spieltiefe (hatte ich bereits erwähnt 😉 )
  • Goalz ist gut für die Entwicklung von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen.

Zugegebenermaßen ist Goalz noch recht klein. Derzeit spielen dort ca. 200 aktive Manager, wie ich dem Artikel von derwesten.de lesen konnte.

Irgendwie ist für mich aber ein Spiel mit 200 Spielern akktraktiver als eines mit 200.000.

Sehr sehr interessant finde ich zudem das Werbekonzept. Ein Browsergame verursacht naturgemäß einiges an Serverkosten, deshalb braucht man Werbung und Sponsoren.

Und beim Wort „Sponsoren“ kommen wir auch schon zum Thema. Im Fußball dreht sich heutzugage vieles nur noch um Geld und Sponsoren.

Genau das kann man nutzen, um die für ein Browsergame nötige Werbung, so ins Spiel zu integrieren, dass sie Quasi Content wird.

Dadurch stört die Werbung den Spieler nicht, ja er mag sie sogar. Er braucht sie einerseits für den Spielerfolg, andererseits macht sie das Spielgeschehen realistischer. Wenn es im echten Fußball Werbung gibt, dann gehört sie (an den richtigen Stellen) auch in ein Fußballbrowsergame.

Bisher gibt es bei goalz.de nur Hauptsponsoren und diese werden auch nur als Textlinks angezeigt.

Das mit den Textlinks soll ich bald zugunsten von Bannern ändern. Nicht auch finanziellen Gründen, sondern aus optischen, wie mir Programierer Jens Schütte im ICQ verraten hat.

goalz2

Ich persönlich könnte mir jedoch auch noch andere Möglichkeiten vorstellen Werbung zu integrieren.

  • Trikotwerbung
  • Sponsoren-„Sprüche“ in der Sportschau. („Dieses Spiel wird ihnen Präsentiert von …… (textlink)“)
  • Bandenwerbung
  • Stadion umbenennen.  (Wirkt sich negativ auf die Anzahl der Fans aus)

Wie ich es in meinem Gespräch mit Jens  mitbekommen habe, gehen seine Vorstellungen noch nicht in diese Richtung. Mal sehen, vielleicht kann ich ihn ja mal irgendwann überzeugen.

Vorraussetzung dafür währen aber sowieso mehr Sponsoren.

2,30€ wollen die Jungs derzeit pro Verein und Saison (28 Wochen) haben.

Die Rechnung lautet dann derzeit so:

10 Sponsoren teilen sich 200 Vereine. 20. Vereine pro Sponsor, also 20*2,30€ = 46€

Gezeigt würde die Werbung im Wechsel auf der Startseite und integriert ins Spiel, also im Menü „Sponsor“ und in der Detailansicht der jeweiligen Vereine.

Ich werde jetzt mit meinem Blog mal eine Saison Sponsor und schaue mal, ob da was an Traffic bei rumkommt.

Update:

Es sind wohl nicht 2,30€ pro Team und Saison, welche ein Sponsor hinlegen muss sondern 2 oder 3 Euro.

Schreibe einen Kommentar